Warum sät der Säemann?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Die hatte ich vor einiger Zeit mal geschrieben, müsste noch überarbeitet werden. Aber wenn man einmal den Schritt an Dritten miterlebt hat von Finsternis zu "Und süß ist das Licht, und wohltuend den Augen, die Sonne zu sehen." (Prediger 11:7) dann kann man sich nur mitdanken und sich mitfreuen!
  • Sehr gute Ausarbeitung - von wem ist die ? Hoffentlich wird das nicht nur gelesen, sondern auch GETAN. Da happert's - auch bei mir - oft. Dann oft die Ungeduld, bis der Same irgendwo aufgeht. Aber der Herr hat versprochen, dass sein Wort das ausrichtet, wozu es gesandt ist. Nur uns fehlt oft die Geduld. Abwarten ist meine Stärke gar nicht.